Autor: Michael Krosta (Seite 2 von 5)

Gran Turismo 7: Update 1.17 bringt endlich Lobby-Optionen

Lange genug hat es gedauert, aber jetzt ist es endlich soweit: Mit dem jüngsten Update 1.17 / 1.170 bekommt man in den Online-Lobbys von Gran Turismo 7 (zum Test) endlich die Möglichkeit, nach den Rennen diverse Einstellungen wie Strecken- und Fahrzeugwechsel durchführen zu können, ohne dafür extra eine neue Lobby aufsetzen zu müssen – also genau so, wie es beim Vorgänger Gran Turismo Sport schon von Anfang an möglich war.

Das geht zumindest aus den offiziellen Patch Notes hervor, wo es im Bereich Multiplayer heißt, dass Ereigniseinstellungen geändert werden können, sobald in der Lobby ein Raum erstellt wurde. Damit hat Polyphony endlich den Wunsch vieler Online-Fahrer erfüllt und sorgt auch bei mir dafür, dass ich GT7 nochmal eine Chance beim Rasen in privaten Lobbys geben werde. Darüber hinaus lässt sich jetzt auch noch die variable Zeitgeschwindigkeit von 10x auf 30x anpassen.

Neben diversen Bugfixes haben Sony und Polyphony Digital mit dem jüngsten GT7 Update dem Rennspiel außerdem wieder ein paar zusätzliche Inhalte spendiert – und zwar diese hier…

Weiterlesen

Gamenotover: Michael plaudert über einen „alten Liebling“

Ein Podcast mit Paul Kautz, meinem werten Ex-Kollegen und der personifizierten guten Laune? Und dann noch über eines meiner Lieblingsspiele aus vergangenen Tagen? Da konnte ich selbstverständlich nicht „Nein“ sagen und war deshalb zu Gast im Podcast von Gamenotover, auf dessen Webseite man viele weitere schöne Beiträge vornehmlich aus der Welt der Retrospiele findet kann – vorbeischauen und Abo lohnen sich sowohl für Gaming-Dinosaurier als auch den wissbegierigen Zocker-Nachwuchs.

Und da ich jetzt hier schon ein Tool für Umfragen besitze, könnt ihr auch gleich einen Tipp abgeben: Was glaubt ihr, über welchen alten Liebling ich im Podcast spreche?

Über welchen alten Liebling spricht Michael im Retro-Podcast von Gamenotover?

View Results

Loading ... Loading ...

Lösung: Beim „alten Liebling“ handelt es sich um Gran Turismo.

Danke fürs Mitmachen bei der Rate-Abstimmung und Glückwunsch an alle, die richtig lagen.

Dirt Rally 2.0: GOTY-Edition aktuell im PlayStation Store zum Hammerpreis

Heute gibt es aus dem Boxenfunk einen kleinen Tipp für Rallye-Fans: Zumindest für die PS4 gibt es noch bis zum 7. Juli die GOTY-Edition von Dirt Rally 2.0 zum Preis von knapp 10 Euro im PlayStation Store. Sie beinhaltet alle DLC-Erweiterungen, darunter insbesondere Schauplätze aus dem Vorgänger.

Das ist vor allem deshalb interessant, weil sich nach meiner Umfrage zum geplanten Sommer-Cup bereits andeutet, dass es beim nächsten Wettbewerb auch Strecken aus den Erweiterungen in den Rennkalender der Meisterschaft schaffen werden.

UPDATE VOM 27.06.2022:

Im Rahmen des aktuellen Steam Summer Sale gibt es neben dem Hauptspiel auch die GOTY-Edition von Dirt Rally 2.0 für den PC im Angebot: Das Basis-Paket schlägt mit 4,99 Euro zu Buche, während man die GOTY-Version mit allen Inhalten für 11,99 Euro erhält. Das Angebot ist noch bis zum 7. Juli gültig.

Gran Turismo verliert FIA-Zertifizierung an Assetto Corsa Competizione

Bei der Gran Turismo World Championship wird es sich offenbar nicht länger um einen Wettbewerb handeln, der vom Motorsportverband FIA (Federation Internationale de l’Automobile) zertifiziert ist. Das hat GT Planet gemeldet und verweist zum einen darauf, dass es im Sport-Modus von Gran Turismo 7 (zum Test) keinerlei Hinweise mehr zur FIA gibt. Und auch bei den FIA Motorsport Games, bei denen der Digital Cup zuletzt ebenfalls im Real Driving Simulator von Polyphony Digital ausgetragen wurde, findet jetzt eine Wachablösung statt: In der Saison 2022 tritt die Rennsimulation Assetto Corsa Competizione (zum Test) von Kunos Simulazioni in die Fußstapfen des Werks von Kazunori Yamauchi, in dem zuvor seit 2018 die ersten eSport-Wettbewerbe unter dem offiziellen FIA-Banner in Gran Turismo Sport ausgetragen wurden. Was ist geplant?

Weiterlesen

Dirt Rally 2.0: Umfrage Sommer-Cup

Ich bereite gerade die nächste Runde der Meisterschaft in Dirt Rally 2.0 vor und möchte dafür auch den Wettbewerbs-Bereich auf meiner Seite ein wenig aufpeppen, um dort zukünftig die Meisterschaften und (Zwischen-)Ergebnisse festhalten zu können.

Davor hätte ich aber gerne noch ein bisschen Feedback, wie der Summer Cup am besten ablaufen soll. Dazu habe ich ein paar kleine Umfragen vorbereitet und hoffe auf möglichst viele Rückmeldungen.

Hier geht’s zur Umfrage…

Weiterlesen

Forza Motorsport: Reboot der Rennspiel-Reihe für Frühjahr 2023 datiert

Im Rahmen des Xbox & Bethesda Showcase 2022 haben Microsoft und das Entwicklerstudio Turn 10 erstmals detaillierte Einblicke in die kommende Rennsimulation Forza Motorsport gewährt. Sie wird leider nicht wie erhofft noch zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft erscheinen, sondern erst im Frühjahr 2023 über die Ziellinie rollen. Dabei will man offenbar einen Neuanfang für die Reihe wagen: Nicht umsonst verzichtet man auf die weitere Numerierung, sondern positioniert den Titel als Reboot, der die Möglichkeit bietet, bei Spieldesign und Features neue Wege einzuschlagen.

Dabei gibt es bereits erste Hinweise, dass Forza Motorsport seinem Namen bei der Neuausrichtung stärker gerecht werden und der klassische Motorsport-Aspekt stärker in den Vordergrund gerückt werden könnte…

Weiterlesen

Gran Turismo 7: Update 1.16 bringt Force Feedback zurück zu alter Stärke und mehr Fehlerbehebungen

Das geht ja gefühlt Schlag auf Schlag: Sony und Polyphony Digital haben mit dem Update 1.16 den nächsten Patch für das Rennsimulation Gran Turismo 7 (zum Test) für PS4 und PS5 veröffentlicht. Und glaubt man den offiziellen Angaben in den Patch Notes, haben die Entwickler vor allem Bugfixing betrieben, um z.B. die gleichzeitige Montage von Hochdruck-Kolben und Turbolader zu unterbinden. Auch die Wahl von zufälligen Rivalen bei Benutzerrennen führt in Kombination mit dem Toyota GR010 HYBRID ’21 nicht länger dazu, dass aus unerfindlichen Gründen plötzlich ein Markenrennen eingestellt wird.

Fehlerhafte Zeitberechnungen bei der Einfahrt in die Boxengasse (z.B. bei Deep Forest) sollten ab Patch 1.16 ebenso tabu sein wie die falsche Felgendarstellung auf den Fahrzeugen der Konkurrenz im Kei-Car-Cup, die jetzt den Pendants in der Miniaturansicht entsprechen.

Fix für die Mehrspieler-Lobby

Außerdem gibt es Neuigkeiten rund um die Mehrspieler-Lobby: Aus dem Changelog geht hervor, dass es in den selbst aufgesetzten Online-Rennen mit der Vorgabe „Start aus Starterfeld mit Fehlstartprüfung“ in der Vergangenheit zum unerwünschten Nebeneffekt gekommen ist, dass den Fahrzeugen unterschiedliche Startzeiten zugewiesen wurden. Das soll ab sofort nicht mehr vorkommen.

An den ganz großen Baustellen im Rahmen der Mehrspieler-Lobby hat Polyphony aber offenbar weiter schwer zu schaffen: Auch nach dem Update ist es immer noch nicht möglich, in GT7 die zahlreichen Einstellungen vorzunehmen, die bereits bei GT Sport möglich waren, darunter z.B. den Wechsel von Strecken und Fahrzeugklassen. So bleibt es leider weiterhin ein Krampf, in privaten Lobbys miteinander zu rasen. Dafür hat sich wieder etwas Positives beim Force Feedback getan…

Weiterlesen

F1 22: Überblick zu den Features im Trailer

Codemasters und EA Sports zeigen nach der Ankündigung von F1 22 jetzt auch in einem Trailer, welche Features das Rennspiel zum offiziellen Start am 1. Juni auf PC (via Origin, Steam & Epic Games Store), PS5, Xbox Series X|S und den Vorgänger-Konsolen bieten wird.

Im Zentrum steht freilich die aktuelle Saison mit den neu gestalteten Boliden, wobei die Regeländerungen nicht nur für einen frischen Look sorgen, sondern auch die Fahrphysik beeinflussen. Folglich sollten sich die F1-Flitzer in diesem Jahr beim Handling spürbar anders anfühlen als noch im Vorjahr und auch Elemente wie die Sprintrennen sind neben neuen Schauplätzen wie Miami in F1 2022 enthalten. Darüber hinaus wurde das Streckenlayout der Pisten in Australien, Spanien und Abu Dhabi überarbeitet, um die realen Anpassungen auch im Spiel abzubilden. Spannend wird sicher zu sehen, was die adaptive KI auf dem Kasten hat…

Weiterlesen

Assetto Corsa Competizione: Update 1.8 für Konsolen erst im Herbst, DLC noch später

Rennfahrer auf der PlayStation 5 und Xbox Series X müssen sich weiter in Geduld üben, bis auch sie endlich in den Genuss von Update 1.8 für Assetto Corsa Competizione (zum Test) kommen. Das hat der Community Manager von Kunos Simulazioni in einem Blog-Beitrag auf der Webseite von Publisher 505 Games verkündet.

Entwicklungsvorsprung auf dem PC

Demnach rechnet man aktuell mit der Veröffentlichung des Updates im September – das wäre dann fast ein Jahr später als bei der PC-Version, wo man bereits seit Ende 2021 das deutlich verbesserte Reifenmodell in Aktion erleben kann. Und das wirkt sich freilich auch auf das Fahrgefühl aus, wobei man beim Umgang mit dem Pneus seit Version 1.8 mehr Feingefühl walten lassen und möglicherweise sogar seinen Fahrstil anpassen muss. Insbesondere hat man viel Zeit investiert, um die Eigenschaften von Regenreifen möglichst akkurat nachzubilden, wenn man z.B. durch Pfützen oder über nasse Randsteine fährt.

Darüber hinaus beinhaltet das Update auch eine Überarbeitung der Traktionskontrolle und des Fahrwerks, wodurch das Erlebnis hinter dem virtuellen Steuer noch realistischer wirken soll als zuvor. Aber warum dauert es überhaupt so lange, das Update vom PC auf die Konsolen zu übertragen?

Weiterlesen

Gran Turismo 7: Wieder Preiserhöhungen für legendäre Fahrzeuge

Bei Sony und Polyphony digital scheint man bei manchen Dingen etwas lernresistent zu sein. Anders ist es nicht zu erklären, dass man nach den kontroversen Anpassungen von Preisgeld-Ausschüttungen und Fahrzeug-Kosten im jüngsten Update 1.15 schon wieder an der Ingame-Ökonomie von Gran Turismo 7 (zum Test) herumgedoktert hat – und das selbstverständlich nicht zum Vorteil der Spieler.

Das demonstriert zumindest der Nutzer Eggstor im Forum von GT Planet, der die Preisentwicklung von einigen legendären Fahrzeugen unter die Lupe genommen und dabei festgestellt hat, dass man für viele Karossen plötzlich mehr Credits auf den Tisch legen muss als zuvor. Ein Großteil stammt dabei aus der so genannten Hagerty-Collection, womit sich die mitunter massiven Preissteigerungen schon von alleine erklären. Denn der Ingame-Wert dieser besonderen Modelle orientiert sich ausdrücklich an der Preisentwicklung in der Realität – und die kennt bei Sammlerstücken bekanntlich in der Regel nur einen Weg: nach oben!

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Rennspieler

Theme von Anders NorénHoch ↑