Kategorie: BOXENFUNK (Seite 1 von 6)

Forza Motorsport: Neue Infos und Spielszenen zum Reboot

Im Rahmen der Onlinepräsentation Xbox & Bethesda Developer_Direct gab es neben der Überraschungsankündigung von Hi-Fi Rush und Updates zu weiteren Projekten innerhalb der Xbox Game Studios auch neue Infos sowie Spielszenen zum kommenden Rennspiel Forza Motorsport, das 2023 erscheinen soll. Einen konkreten Releasetermin gibt es allerdings noch nicht und es wird bereits gemunkelt, dass die Veröffentlichung für Xbox-Konsolen und den PC eventuell nach hinten geschoben werden musste.

Was ist alles geplant?

Weiterlesen

Pentanick gewinnt den historischen Winter-Cup in DiRT Rally 2.0

Glückwunsch an Pentanick!

Nach dem Sieg beim Sommer-Cup konnte sich der flotte Eidgenossen auch im historischen Winter-Cup mit seinen beeindruckenden Leistungen gegen die Konkurrenten durchsetzen. Starke Auftritte von Lord Helmchen, ReneA3940 und zuletzt auch B3nd3r-Stig brachten das Feld zwar enger zusammen und konnten den Champion sogar hin und wieder schlagen, aber am Ende fehlte dann doch die Konstanz. Platz 2 auf dem Podest sicher sich Lorddarkhelmet vor Rennspieler, der einmal mehr vom Totalschaden-Pech des zuvor punktgleichen ReneA3940 profitierte. Hier ein Blick auf den Endstand der Meisterschaft:

Wer sich die Zusammenfassungen der acht Stationen des Wettbewerbs und Videos der Rennspieler-Fahrten zu Gemüte führen will, sollte einen Blick auf die Event-Seite werfen, die mit dem letzten Beitrags-Update jetzt ebenfalls finalisiert wurde.

Danke auch an dieser Stelle nochmal an alle Teilnehmer, die sich auf den Winter-Cup eingelassen haben. Ich hoffe, ihr hattet Spaß auf der holprigen und rasanten Weltreise 🙂

Bis zum nächsten Mal!

Gran Turismo 7: Kostenloses VR-Update kommt zum Start von PSVR 2

Gran Turismo 7 soll zum Start von PSVR 2 am 22. Februar ein kostenloses Update erhalten, mit dem man das Rennspiel auch mit der kommenden VR-Brille erleben kann. Das hat Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Technik-Messe CES angekündigt, die derzeit in Las Vegas stattfindet. Dort wurden außerdem schon erste Spielausschnitte aus der VR-Variante präsentiert, die darauf hoffen lassen, dass hier in der virtuellen Realität mehr geboten wird als bei der rudimentären und inhaltlich stark kastrierten VR-Unterstützung von GT Sport.

Weiterlesen

Rennspieler.de feiert 1. Geburtstag

Pünktlich zum Start ins neue Jahr 2023 feiert Rennspieler.de das erste Jubiläum: Genau vor einem Jahr ging am 1. Januar 2022 meine eigene Webseite rund um die Welt der Rennspiele online. Seitdem ist viel passiert – zu den Höhepunkten zählen sicher der vierteilige XL-Test zu Gran Turismo 7 und die Community-Events bei DiRT Rally 2.0 wie der aktuelle Winter Cup, der noch bis zum 15. Januar und dem Finale in Monaco zu Ende gefahren wird.

Der erste Geburtstag in Kombination mit Neujahr ist ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren und einen kleinen Ausblick zu geben. Was lief gut, was lief schlecht? Wo liegen die Prioritäten? Und wie geht es mit Rennspieler.de weiter?

Weiterlesen

Fanatec Gran Turismo DD Pro aktuell wieder verfügbar zur Vorbestellung

Das Direct-Drive-Wheel DD Pro von Fanatec ist nach den Lieferengpässen der letzten Monate aktuell wieder verfügbar für Vorbesteller. Das haben die Peripherie-Spezialisten aus Landshut bekannt gegeben. Demnach bekommt man die Probleme mit Zulieferer-Ketten zunehmend in den Griff und verspricht sich vor allem für 2023 große Fortschritte, die Nachfrage nach den Lenkrädern, Wheel-Bases und Pedalen besser decken zu können.

Anstatt weiter auf Lieferungen auf dem Seeweg und den damit verbundenen Verzögerungen zu setzen, will man die ersten Fuhren der neuen Auflage per kostspieligem, aber deutlich schnellerem Lufttransport zu den Lagern transportieren. Laut Fanatec spart man sich mit diesem Schritt eine Wartezeit von mehreren Monaten.

Zunächst sollen das Gran Turismo DD Pro (8 Nm) Package und das Gran Turismo DD Pro Premium Bundle für Vorbestellungen in den Fanatec Shop zurückkehren. Die ersten Geräte sollen sich dann Ende März in den Händen der Kunden befinden.

Weiterlesen

Dirt Rally 2.0: Historischer Winter-Cup startet nächstes Wochenende!

Die Temperaturen sinken, es wird früh dunkel und es geht mit rasanten Schritten auf Weihnachten zu. Könnte es eine bessere Zeit geben, um in Dirt Rally 2.0 einen Winter-Cup auszutragen? Nein! Deshalb ist geplant, dass am 18. Dezember um 18 Uhr der Startschuss für einen neuen Wettbewerb fällt. Mitmachen können wieder alle, die dem Club Rennspieler beitreten, egal auf welcher Plattform.

Komprimierte Zeitabstände und primär untere Wagenklassen

Im Gegensatz zum Sommer-Cup (siehe hier: Zusammenfassung), in dem eine Woche zwischen den einzelnen Stationen lagen, wird der Zeitplan jetzt wieder etwas straffer gestaltet. In der Regel werden alle 2-3 Tage neue Veranstaltungen stattfinden – in Ausnahmefällen sind auch fünf Tage gesetzt. Hintergrund der Entscheidung ist die Hoffnung, dass weniger Zeit in die Perfektionierung von Setup und Streckenkenntnis investiert, sondern einfach losgefahren wird. Persönlich werde ich die meisten Etappen wahrscheinlich ohne große Vorbereitungen in Angriff nehmen. Es gibt ja auch immer noch die Shakedowns…

Darüber hinaus wird sich der Winter-Cup ausschließlich auf historische Wagenklassen beschränken, also Modelle aus den Kategorien H1, H2, H3 und Gruppe B. Bei der Vorgabe der Fahrzeugklassen und Witterungsbedingungen wird erneut ein guter Kompromiss aus Anspruch und Zugänglichkeit angestrebt, doch der Schwerpunkt wird auf den anfängerfreundlichen unteren Klassen mit Fronantrieb liegen. Ein Hardcore-Schadensmodell gibt es genauso wenig wie eine vorgeschriebene Cockpitansicht oder ein Verbot von Fahrhilfen. Dafür gibt es jetzt erstmals ein kleines Preisgeld für den Gewinner in Form eines Guthaben-Gutscheins über 20 Euro für die Plattform eurer Wahl. Unter allen Teilnehmern verlose ich außerdem einen Schoko-Nikolaus und lege vielleicht noch eine kleine Überraschung bei.

Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

Weiterlesen

Test: Need for Speed Unbound (PC, PS5, Xbox Series X|S)

Nach den eher enttäuschenden Teilen von Ghost Games und einer verordneten Zwangspause von Publisher Electronic Arts meldet sich Need for Speed mit dem neuen Ableger Unbound zurück. Dabei sollen die Burnout-Macher von Criterion Games die Reihe zum alten Glanz zurückführen. Gleichzeitig hat man sich dazu entschlossen, stilistisch mit Cell-Shading-Figuren und abgedrehten Comic-Effekten in Kombination mit realistischen Wagenmodellen für eine neue Frische zu sorgen, garniert mit Hiphop Klängen. Ob diese Mischung aufgeht und es für die altgediente Rennserie endlich wieder aufwärts geht, erfahrt ihr in meinem Test von Need for Speed Unbound.

Viel Spaß dabei!

Weiterlesen

Test: F1 22 (PC, PS5, PS4, XSX, Xbox One)

Die Formel-Eins-Saison 2022 ist mittlerweile zwar vorbei und hat neben der Titelverteidigung von Max Verstappen auch den freiwilligen Abschied von Sebastien Vettel und das weniger freiwillige Aus von Mick Schumacher besiegelt. Aber auf dem PC und Konsolen wird noch weiter in den neu designten F1-Boliden (und der Nachwuchsserie F2) Gas gegeben, die trotz anfänglicher Probleme mit dem so genannten Porpoising („Hoppel-Autos“) am Ende die Bewährungsprobe bestanden und für einige spannende Zweikämpfe gesorgt haben.

Das neue Reglement zwang auch Codemasters und EA Sports dazu, die Fahrphysik der virtuellen Hybrid-Flitzer zu überarbeiten. Ob man dabei Spaß hinter dem Steuer hat, was es mit dem neuen Modus F1 Life auf sich hat und wie mein Eindruck zur erstmaligen VR-Unterstützung am PC ausfällt, verrate ich in meiner (leicht verspäteten) Rezension zu F1 22.

Viel Spaß dabei!

Weiterlesen

Gran Turismo 7: 25th Anniversary Update für nächste Woche angekündigt

Ergänzung vom 23.11.2022

Mittlerweile ist bekannt, dass das 25th Anniversary Update am 24. November veröffentlicht wird. Aus dem Changelog zum Update 1.26 geht hervor, dass es neben den vier neuen Fahrzeugen tatsächlich auch eine weitere Rennstrecken geben wird. Außerdem wird eine zusätzliche Funktion im Spiel geben wird, die sich viele Nutzer schon seit langer Zeit wünschen.

Bei dem asphaltierten Neuzugang handelt es sich um die Michelin Raceway Road Atlanta mit einer Länge von 4,088 Kilometern und 12 Kurven. Sie dient u.a. als Austragungsstätte für das Ausdauerrennen 10-hour ʻPetit Le Mansʼ.

Ein Beitrag auf dem PlayStation Blog thematisiert außerdem ein lang erwartetes Feature: Mit dem Update 1.26 wird es endlich möglich sein, Fahrzeuge aus seiner Garage zu verkaufen, um den eigenen Kontostand zu verbessern. Bleibt zu hoffen, dass Polyphony dieses Mal ein gutes Händchen für Anpassungen an der Ingame-Ökonomie hat und die Freude nicht im Gegenzug durch schmerzliche Anpassungen bei Preisgeldern getrübt wird.

Originalmeldung vom 20.11.2022

Es steht mal wieder ein neues Update für das Rennspiel Gran Turismo 7 an: Wie GT-Schöpfer auf Twitter ankündigt, sollen in der kommenden Woche neue Inhalte anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Marke veröffentlicht werden.

Allzu viel sollte man dennoch nicht von 25th Anniversary Update erwarten: Der Beitrag mit den üblichen Fahrzeug-Silhouetten lässt aktuell darauf schließen, dass tatsächlich einmal mehr lediglich drei neue Autos der Garage hinzugefügt werden. Wo darin die Besonderheit stecken soll, erschließt sich (noch) nicht.

Nutzer reagieren zunehmend enttäuscht

Entsprechend enttäuscht reagieren viele Nutzer auf den Tweet. Sie bemängeln einerseits an, dass es anlässlich des Jubiläums mehr als drei zusätzliche Karossen geben sollte. Andererseits wird darauf aufmerksam gemacht, dass es eher an der Zeit wäre, Gran Turismo 7 ein paar weitere Strecken zu spendieren anstatt immer wieder „nur“ Wagen nachzuschieben. Tatsächlich fehlt verglichen mit früheren Teilen wie GT4 immer noch eine ganze Reihe an Rennkursen, darunter kultige Original-Pisten wie der Autumn Ring Mini und Grand Valley Speedway, aber auch reale Rennstrecken wie Road America, Mugello oder der Stadtkurs von Monaco an der Côte d’Azur.

Weiterlesen

Project Cars: EA stampft Rennspiel-Reihe der Slightly Mad Studios ein

Nach drei Teilen ereilt die Rennspielreihe Project Cars ein Totalschaden, denn wie Gamesindustry.biz berichtet, hat man bei Publisher Electronic Arts entschieden, alle Arbeiten an der ursprünglich noch geplanten Fortsetzung einzustellen. Aus dem Artikel geht hervor, dass die betroffenen Mitarbeiter bereits intern über die Pläne informiert wurden.

Nach einer Evaluierung sei das Management zu der Erkenntnis gelangt, dass ein weiterer Teil von Project Cars vermutlich nicht den nötigen Erfolg einfahren wird. Außerdem ist man der Meinung, dass nach dem eher arcadigen und misslungenen Ausflug in Project Cars 3 die angedachte Rückkehr zur Hardcore-Rennsimulation nicht zur Ausrichtung von EAs Rennspiel-Auswahl passt, zu der u.a. das kommende Need for Speed Unbound gehört.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge

© 2023 Rennspieler

Theme von Anders NorénHoch ↑