Project Cars 2: Nicht länger bei Steam und anderen Online-Shops verfügbar

Die Rennsimulation Project Cars 2 von den Slighly Mad Studios ist seit dem 21. September ohne vorherige Ankündigung bei Steam sowie anderen Online-Shops wie dem PlayStation Store und Microsoft Store nicht mehr länger zum Kauf erhältlich. Darüber berichtet u.a. PC Gamer. Demnach hat der damalige Publisher Bandai Namco Entertainment offenbar um die Entfernung gebeten.

Hintergrund sind – wie so oft – auslaufende Lizenzen. Im Fall von Project Cars 2 betrifft dies sowohl Fahrzeuge als auch Rennstrecken, mitunter sogar den Soundtrack. Ist ein Hersteller der Auffassung, dass sich eine Verlängerung der Lizenzabkommen wirtschaftlich nicht mehr rentiert, verzichtet man lieber und bietet als Folge dessen die betroffenen Spiele nicht länger zum Verkauf an.

Wer Project Cars 2 damals digital erworben hat, kann das Spiel aber weiterhin herunterzuladen. Bei Key-Verkäufern können Spätzünder außerdem noch die Augen nach Restposten offen halten oder sich im Fall der Konsolen-Fassungen auf dem Gebrauchtmarkt nach physischen Exemplaren umsehen. Project Cars wurde 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Die für die Entwicklung zuständigen Slightly Mad Studios landeten nach einer Übernahme 2019 zunächst bei Codemasters, die mittlerweile selbst vom Branchenriesen Electronic Arts geschluckt wurden.

Assetto Corsa Competizione: Update 1.8 für Next-Gen-Konsolen datiert

Endlich gibt es ein konkretes Datum bzw. einen Termin, wann das lange erwartete Update 1.8 für die Rennsimulation Assetto Corsa Competizione für PlayStation 5 und Xbox Series X|S bereit steht: Wie Kunos Simulazioni via Twitter verkündet, kommen Rennfahrer auf den Next-Gen-Plattformen von Sony und Microsoft ab dem 29. September in den Genuss der massiven Änderungen, die dieses Update mit sich bringt.

Neues Reifenmodell und verbesserte Physik-Engine

Im Zentrum steht das überarbeitete Reifenmodell mit Veränderungen hinsichtlich der Bodenhaftung, beim Verschleiß und den Temperaturfenstern. Manche Piloten werden mit der Umstellung sicher etwas zu kämpfen haben und eventuell ihren Fahrstil anpassen müssen. Darüber hinaus wird die Physik-Engine nach dem Update von der ursprünglichen Abtastrate von 333hz auf 400hz aufgebohrt und fragt damit die physikalischen Ereignisse und deren Auswirkungen häufiger ab als zuvor. An der Traktionskontrolle wird neben weiteren Features für ein optimiertes Spielerlebnis ebenfalls geschraubt, um das reale Pendant noch besser in der Simulation abzubilden.

Weiterlesen

Formula Retro Racing: World Tour – Hommage an Virtua Racing & Co geht im Dezember an den Start

Mit Formula Retro Racing: World Tour rollt am 14. Dezember die Fortsetzung des Retro-Rennspiels von 2020 in die Startaufstellung. Nach Angaben des Entwicklerstudios Repixel8 und CGA Studio Games ist ein zunächst ein Release auf Xbox One, Xbox Series X|S, PS4, PS5 und Switch geplant.

Auf dem PC wird man sich dagegen noch etwas länger gedulden müssen: Der Startschuss auf Steam ist erst für 2023 geplant, doch soll man sich bereits in der kommenden Woche einen ersten Eindruck anhand einer Demo verschaffen können. Wohin führt die Weltreise und welche Features sind geplant?

Weiterlesen

Over Jump Rally: Fan-Remake von Sega Rally mit Unreal Engine 5 – Demo verfügbar

Während Nacon und Kylotonn Racing gerade den Konsolen-Release von WRC 11 bzw. WRC Generations für den 13. Oktober vorbereiten und vor allem Fans von Rennsimulationen ansprechen wollen, arbeitet im fernen Los Angeles ein einziger Programmierer daran, mit einem Fan-Remake des Klassikers Sega Rally das grandiose Arcade-Feeling von damals zurückzubringen, gleichzeitig aber die Technik durch den Einsatz der Unreal Engine 5 gehörig zu modernisieren.

Sega als Hoffnungsträger

Alessandro Schiassi hat es sich zum Ziel gesetzt, mit Over Jump Rally den Spielhallen-Hit von damals 1:1 nachzubauen und zu veröffentlichen – natürlich immer mit der Hoffnung, dass man bei Sega das Potenzial des Remakes entdeckt und das ambitionierte Projekt sogar offiziell unterstützt, wie man es in der Vergangenheit teilweise schon bei Fan-Initiativen wie Streets of Rage 4 oder Sonic Mania getan hat. Falls nicht, wird Schiassi nach eigener Aussage die Arbeiten an Overjump Rally vermutlich einstellen.

Wie sieht der weitere Fahrplan aus und wo kann man sich anhand einer Demo selbst ein erstes Bild von der Technik und Fahrphysik machen?

Weiterlesen

Horizon Chase 2: Arcade-Racer erscheint zunächst für Apple Arcade; PC und Konsolen folgen 2023

Der brasilianische Entwickler AQUIRIS hat Horizon Chase 2. Der Arcade-Racer mit gewolltem Retro-Anstrich erscheint bereits am 9. September, aber zunächst leider zeitexklusiv für den Abo-Service Apple Arcade. Für PC und Konsolen wird erst 2023 der Startschuss fallen, aber ein konkretes Releasedatum gibt es bisher noch nicht für die Umsetzungen.

Nach Angaben der Entwickler will man vor allem das Feedback der Community in die Entwicklung einfließen lassen. Genau wie der Vorgänger Horizon Chase Turbo versteht sich aber auch die Fortsetzung als Hommage klassischer Arcade-Racer wie Outrun, Ridge Racer oder sogar Lotus Esprit Turbo Challenge. Passend dazu hat man erneut Barry Leitch als Komponist verpflichtet, der damals am Amiga die fantastische und denkwürdige Titelmelodie zu Lotus 2 abgeliefert hat. Und was soll Horizon Chase 2 inhaltlich bieten?

Weiterlesen

F1 22: Crossplay erlaubt ab sofort plattformübergreifende Rennen

Die Formel Eins meldet sich an diesem Wochenende mit dem Rennen in Spa Francorchamps aus der Sommerpause zurück, die vor allem vom Chaos rund um die Beförderung bzw. den gewünschten Wechsel von Oscar Piastri geprägt war. Ob das Nachwuchstalent bei Alpine bleibt oder in der kommenden Saison für McLaren ins Cockpit steigt, wird am kommenden Montag, den 29.08.2022, das Schiedsgericht der FIA entscheiden.

Audi steigt ab 2026 in die Formel Eins ein

Darüber hinaus gab es am 26. August einen Paukenschlag mit Blick auf die Zukunft der Königsklasse, denn ab 2026 will der deutsche Automobilhersteller Audi mit einem eigenen Motor in die Formel Eins einsteigen und vorne mitmischen. Außerdem hält sich weiter das Gerücht, dass Porsche ebenfalls mit einem Engagement in der Rennserie liebäugelt.

Doch auch rund um die virtuelle F1 gab es bedeutende Neuigkeiten, mit denen Codemasters und EA Sports einen großen Wunsch der Spieler von F1 22 erfüllen…

Weiterlesen

Gran Turismo 7: Update 1.19 bringt mehr Lobby-Komfort und neue Inhalte

Sony und Polyphony Digital haben heute wie zuvor von Studioleiter Kazunori Yamauchi angekündigt das Update 1.19 für Gran Turismo 7 (zum Test) veröffentlicht.

Hinter den vormals präsentierten Silhouetten verbergen sich folgende neue Fahrzeuge:

  • Porsche 918 Spyder ’13
  • Nissan Skyline Super Silhouette Group 5 ’84
  • Maserati A6GCS/53 Spyder ’54

Während man den Flitzer aus Zuffenhausen ganz normal bei Porsche für 1,6 Millionen Credits erwerben kann, findet man den Nissan und Maserati erst ab dem 29. Juli beim Händler für legendäre Fahrzeuge im Sortiment.

Weitere Menüs und Veranstaltungen

Darüber hinaus stehen im GT Café ab sofort zum einen die neuen Menübücher Nr. 43 (ab Sammlerlevel 33) und Nr. 44 (ab Sammlerlevel 35) bereit. Zum anderen stehen zwei zusätzliche Extra-Menüs zur Verfügung, mit denen Sammler auf die Jagd nach einer Nissan Fairlady Z Kollektion und einer Dodge Viper Kollektion gehen können. Entsprechend finden sich nach dem Abschluss der Menübücher auch weitere Veranstaltungen bei den Weltstrecken.

Darüber hinaus hat Update 1.19 noch zwei weitere coole Features in petto, die mir besonders gut gefallen…

Weiterlesen

Gran Turismo 7: Das neue Update erscheint nächste Woche

Kazunori Yamauchi, seines Zeichens GT-Schöpfer und Leiter von Polyphony Digital, hat via Twitter ein neues Update für das Rennspiel Gran Turismo 7 (zum Test) angekündigt. Erscheinen soll es in der kommenden Woche. Wie immer zeigt Yamauchi-san die Silhouetten von den drei Fahrzeugen, die in dem Patch enthalten sein werden. Und wie immer sind weitere Informationen spärlich, da es bisher noch kein offizielles Changelog gibt.

In der Vergangenheit beinhalteten die Updates neben besagten Neuzugängen für die Garage auch Fehlerbehebungen und zusätzliche Veranstaltungen für die Karriere – vornehmlich neue Cups und weitere Kapitel für die Missionen. Vielleicht bekommt aber auch die Musik Rally ein paar neue Tracks spendiert? Nächste Woche sind wir schlauer und dann wissen wir auch, ob Sony und Polyphony wieder am Thema Preisgelder und Fahrzeugpreise in GT7 schrauben oder sogar neue Features hinzugefügt werden.

Dirt Rally 2.0: Sommer-Cup startet am Wochenende!

Die Vorbereitung hat zwar etwas mehr Zeit beansprucht als gedacht, aber bald ist es soweit: Mein Sommer-Cup in Dirt Rally 2.0 startet am Sonntag, den 3. Juli 2022 um 18 Uhr und endet am 28. August 2022 um 18 Uhr. Mitmachen können alle, die dem Club Rennspieler beitreten, egal auf welcher Plattform.

Mehr Zeit, längere Etappen

Basierend auf den Ergebnissen der Umfrage liegen zwischen den einzelnen Stationen jetzt sieben Tage – es ist also Zeit genug, sich den Herausforderungen zu stellen, selbst wenn es ab sofort auch längere Etappen bei der Streckenauswahl zu absolvieren gilt. Wie gewünscht wird bei der Vorgabe der Fahrzeugklassen und Witterungsbedingungen ein Kompromiss aus Anspruch und Zugänglichkeit angestrebt. Ein Hardcore-Schadensmodell gibt es genauso wenig wie eine vorgeschriebene Cockpitansicht oder ein Verbot von Fahrhilfen. Und was ist sonst noch zu beachten?

Weiterlesen
« Ältere Beiträge

© 2022 Rennspieler

Theme von Anders NorénHoch ↑