Schlagwort: Fanatec

Gran Turismo 7: Update 1.16 bringt Force Feedback zurück zu alter Stärke und mehr Fehlerbehebungen

Das geht ja gefühlt Schlag auf Schlag: Sony und Polyphony Digital haben mit dem Update 1.16 den nächsten Patch für das Rennsimulation Gran Turismo 7 (zum Test) für PS4 und PS5 veröffentlicht. Und glaubt man den offiziellen Angaben in den Patch Notes, haben die Entwickler vor allem Bugfixing betrieben, um z.B. die gleichzeitige Montage von Hochdruck-Kolben und Turbolader zu unterbinden. Auch die Wahl von zufälligen Rivalen bei Benutzerrennen führt in Kombination mit dem Toyota GR010 HYBRID ’21 nicht länger dazu, dass aus unerfindlichen Gründen plötzlich ein Markenrennen eingestellt wird.

Fehlerhafte Zeitberechnungen bei der Einfahrt in die Boxengasse (z.B. bei Deep Forest) sollten ab Patch 1.16 ebenso tabu sein wie die falsche Felgendarstellung auf den Fahrzeugen der Konkurrenz im Kei-Car-Cup, die jetzt den Pendants in der Miniaturansicht entsprechen.

Fix für die Mehrspieler-Lobby

Außerdem gibt es Neuigkeiten rund um die Mehrspieler-Lobby: Aus dem Changelog geht hervor, dass es in den selbst aufgesetzten Online-Rennen mit der Vorgabe „Start aus Starterfeld mit Fehlstartprüfung“ in der Vergangenheit zum unerwünschten Nebeneffekt gekommen ist, dass den Fahrzeugen unterschiedliche Startzeiten zugewiesen wurden. Das soll ab sofort nicht mehr vorkommen.

An den ganz großen Baustellen im Rahmen der Mehrspieler-Lobby hat Polyphony aber offenbar weiter schwer zu schaffen: Auch nach dem Update ist es immer noch nicht möglich, in GT7 die zahlreichen Einstellungen vorzunehmen, die bereits bei GT Sport möglich waren, darunter z.B. den Wechsel von Strecken und Fahrzeugklassen. So bleibt es leider weiterhin ein Krampf, in privaten Lobbys miteinander zu rasen. Dafür hat sich wieder etwas Positives beim Force Feedback getan…

Weiterlesen

Test: Fanatec DD Pro (PC, PS, Xbox)

Ein Direct-Drive-Wheel im Komplettpaket mit Basis, Lenkrad und Pedalen für einen Preis von unter 1000 Euro, das sich mit einem Upgrade neben PC und PlayStation sogar der Xbox verwenden lässt? Fanatec macht es mit dem DD Pro möglich und damit die High-End-Technologie verhältnismäßig erschwinglich. Ich habe einige Testkilometer mit der Luxus-Peripherie abgespult, die nicht nur die PlayStation-Lizenz besitzt, sondern auch den Segen von Polyphony Digital für die Zertifizierung als offizielles Wheel für Gran Turismo erhalten hat.

Aber natürlich war ich nicht nur in Gran Turismo Sport und GT7 auf PlayStation-Konsolen unterwegs, sondern habe auch einige Runden in anderen Rennspielen von Assetto Corsa Competizione bis GRiD Legends gedreht sowie Erfahrungen an PC und Xbox gesammelt. Im Hardware-Test gehe ich darauf ein, welchen Eindruck das DD Pro hinsichtlich Force Feedback sowie Verarbeitung gemacht hat und welchen Mehrwehrt Extras wie das Boost Kit 180 oder die Load Cell Bremse bringen.

Weiterlesen

Fanatec kündigt Preiserhöhung für Racing-Equipment an

Der deutsche und auf Racing-Hardware spezialisierte Peripherie-Hersteller Fanatec hat seine Kunden über anstehende Preiserhöhungen informiert. Als Gründe werden die gestiegenen Kosten bei der Herstellung und Logistik genannt – sicher auch bedingt durch die Coronapandemie und den weltweiten Chipmangel.

Daher wird man ab dem 17. März die Preise für diverse Produkte aus den Serien CSL, ClubSport und Podium anheben. In der Mitteilung wird betont, dass man die preislichen Anpassungen auf ein Minimum beschränken möchte und man bei manchen Artikeln sogar auf die Preiserhöhung verzichten wird. Gute Nachrichten: Das gilt auf jeden Fall für die Wheel Bases – zumindest beim Einzelpreis und ohne Bundle.

Tatsächlich habe die Überarbeitung der Preisstruktur laut Fanatec dafür gesorgt, dass manche Produkte sogar günstiger angeboten werden können. Konkrete Beispiele werden zwar nicht genannt, aber die neuen Preise sind in diesem Fall bereits ab sofort gültig.

Ich bereite gerade einen Test zum Direct Drive Wheel DD Pro aus dem Hause Fanatec vor – ein offiziellen Lenkrad-Set lizenziert für Gran Turismo und PlayStation-Konsolen. Mehr dazu demnächst.

Humble Bundle: The Ultimate Racing Sim Bundle verfügbar

Schnäppchen-Raser aufgepasst: Humble Bundle hat aktuell eine neue Sammlung im Angebot, die sich rund um die faszinierende Welt des Sim-Racing dreht. Dabei werden nicht nur ein paar attraktive Rennsimulationen zu einem schönen Paket zusammen geschnürt, sondern man erhält zusätzliche Rabatt-Gutscheine von Thrustmaster, falls man mit dem Gedanken spielt, den nächsten Schritt zu gehen und den Controller endlich gegen ein Lenkrad einzutauschen.

Im folgenden Beitrag möchte ich die Lenkräder und enthaltenen Spiele etwas näher vorstellen.

Weiterlesen

Test: Gran Turismo 5 (PS5), Teil 2

Es hat ein bisschen gedauert, aber willkommen zum zweiten Teil von meinem Test zu Gran Turismo 7. Hier dreht sich in erster Linie alles um das Fahrgefühl – sei es mit dem DualSense oder dem DD Pro von Fanatec, mit Hilfen oder ohne. Darüber hinaus habe ich mich mit dem Tuning und den Setup-Einstellungen beschäftigt, um zu sehen, wie man lahme Serienmodelle in beängstigende Rennmaschinen verwandelt. Beleuchtet wird außerdem der Design-Editor und das famose Foto-Werkzeug Scapes. Ob sich nach nach der gedämpften Freude im ersten Testteil jetzt mit Blick auf die überarbeitete Fahrphysik endlich Euphorie einstellt? Bitte einsteigen, weiter geht’s…

Weiterlesen

© 2022 Rennspieler

Theme von Anders NorénHoch ↑