Mai-Sterschaft in Dirt Rally 2.0

Update vom 31. Mai 2022:

Die Mai-Sterschaft ist vorbei! Nach einer Reise zu fünf Schauplätzen und insgesamt 15 Etappen bei Tag, Nacht, Sonne und Regen in Rallye-Karossen unterschiedlicher Klassen steht jetzt folgendes Endergebnis fest:

Am Ende konnte ich mich im Finale doch noch gegen meinen ärgsten Verfolger und den zwischenzeitlich sogar führenden LORDDARKHELMET behaupten. Damit ist der Grundstein für die Eröffnung eines Schokoladenhasen-Museums gelegt!

Danke an alle, die mitgefahren sind und für die positiven Kommentare. Freut mich, dass ihr Spaß an diesen kleinen Wettbewerben habt!

Demnächst geht es mit einer neuen Meisterschaft weiter – vermutlich Mitte Juni. Ich halte euch auf dem Laufenden, welche Veränderungen nach dem Feedback bei Regeln und Event-Frequenz in die nächste Meisterschaft einfließen werden.

Original-Beitrag vom 20. Mai 2022:

Nach der gestrigen Ankündigung von WRC Generations hab ich spontan Lust auf eine neue Rallye-Challenge bekommen und eine neue Meisterschaft im Rennspieler-Club von Rennspieler.de als Community-Event angelegt.

Der Startschuss für die „Mai-Sterschaft“ fällt bereits am Samstag, den 21.05.2022 um 20 Uhr und das Ende ist auf den 31. Mai 2022 um 20 Uhr festgelegt. Zwischen den fünf Stationen habe ich mit zwei Tagen jetzt etwas mehr Zeit eingeplant als noch bei der Oster-Meisterschaft.

Apropos Ostern: Ich habe noch einen neuen Schokoladen-Hasen vor der Verbannung aus den Supermarkt-Regalen retten können, um ihn als süßen Hauptpreis für das anstehende Event zur Verfügung zu stellen. Wer am Ende die meisten Punkte in der Meisterschaft auf dem Konto hat, bekommt leckere Post.

Für weitere Infos:

Nur mit Controller!

Die Regeln bleiben gleich: Bitte fahrt eure Zeiten für die Chancengleichheit alle ausschließlich mit dem Controller! Dank der Filterfunktion der Bestenliste ist für jeden sichtbar, wer mit welchen Eingabegerät unterwegs war.

Mitmachen kann jeder, der dem entsprechenden Club bei Dirt Rally 2.0 beitritt – egal auf welcher Plattform. Es ist zwar für die Teilnahme nicht nötig, aber wer es möchte, kann sich trotzdem mit meinen Accounts auf diversen Plattformen verbinden. Die Daten gibt es im Bereich Wettbewerbe. Je mehr mitmachen, desto größer der Spaß! Für so einen prächtigen Hasen kann man doch mal ordentlich Gas geben, oder?

Und keine Sorge: Überwiegend geht es auf kurzen Etappen und unter guten Witterungsbedingungen in niedrigeren Fahrzeugklassen zur Sache. Zudem sind erneut Fahrhilfen erlaubt und es wird auch keine Cockpitperspektive vorgeschrieben. Zwischen den Etappen bleibt im Service-Park außerdem genug Zeit und der Hardcore-Schaden ist ebenfalls deaktiviert – also alles halb so wild.

Läufe auf Youtube

Dieses Mal bin ich hoffentlich besser vorbereitet und habe vor, alle meine Läufe aufzunehmen und auf Youtube hochzuladen. Wer die eigenen Versuche ebenfalls teilen will, kann seine Links hier in den Kommentaren posten und die Clips idealerweise mit dem Hashtag #Maisterschaft versehen. Zum Abschluss gibt es noch einen kleinen Vorgeschmack von meinem Abstecher nach Argentinien bei der Oster-Meisterschaft:

WÜNSCHE ALLEN VIEL SPAß, EINE GUTE IDEALLINIE UND HOHES TEMPO!!!

PS: Das nächste Mal gibt es eine (asynchrone) Challenge in Gran Turismo 7 – muss vorher aber noch ein paar Inhalte mit dem Rennspieler-Account freischalten.

46 Kommentare

  1. Pille

    Ich hab am PC kein Lenkrad, das geht vom Platz her einfach nicht. Am Fernseher steht nur eine Playse. Damit scheidet iRacing für mich aus. Ich fahre zwar gerne und viel, bin aber nicht so das Obertalent. Ich glaube, da ist iRacing sowieso nicht meine Welt …

  2. eispfogel

    Aktuell habe ich kaum noch Zeit. Und wenn ich Zeit habe dann spiele ich GT7. Hatte sonst fast alles gespielt und vor allem auf den Bierbuden.

    Also von rFactor bis Assetto Corsa war alles dabei. rFactor 2 hat mich ziemlich enttäuscht und ich habe es recht schnell beiseite gelegt. AC und ACC finde ich hingegen perfekt. Project Cars fand ich bis zum zweiten Teil auch recht gut. Die KI, das Wetter, die Grafik, das Gefühl für Reifen und Wagen und der Strasse war in PC Hammer(wenn man das FFB richtig eingestellt hatte…out of the box war das Mist).

    iRacing hatte ich mal abonniert, aber das wurde mir recht schnell viel zu teuer. Da hätte ich mehr Zeit gebraucht, damit sich iRacing lohnt. Schade drum!

    Aber wie gesagt – aktuell fahre ich, wenn überhaupt nur noch GTS und GT7. Für mehr reicht es grad nicht.

    Vielleicht sieht man sich ja irgendwo auf der Strecke ^^

  3. TheStig477

    @Eispfogel: GT DD Pro….sehr gute Wahl. Ich hoffe mit Boost Kit. Sonst ist das FFB leider bissel zu schwach, gerade um die Mittellage herum.

    @pille / eispfogel: Fahrt ihr eigentlich auch noch andere Rennspiele oder gar Simulationen? iRacing? Rfactor2?

  4. eispfogel

    Perfekt! Genau was TheStig sagt ^^
    Habe mein G29 und DD Pro auch auf 540° gestellt(macht man bei der Kalibrierung, wenn du das Rad auf 90° halten sollst) – wir fahren ja hier auch keinen Bus.

    Dazu noch ein paar Anpassungen beim Force Feedback(Rückstellmoment und Radaufhängung runter und Kollisionen auch runter – dann passt das und bricht ir auch nicht mehr die Finger) und vor allem die Deadzones und Ausnutzung bei der Bremse(vor allem beim G29 nötig, da der Bremsweg des Pedals doch recht kurz ist – eine Einstellung, die ich bei GT7 schmerzlich vermisse).

    Am PC hat man über die Software noch mehr Möglichkeiten, oder am DD Pro im Wheelsetup selbst, aber eigentlich reichen 540° und

    Mit dem Pad hatte ich am Anfang das gleiche Problem. Alles war total schwammig und alles fühlte sich an, als hätten die Fahrzeuge kein Gewicht. Durch die Meisterschaft habe ich das aber noch hinbekommen und es macht endlich spass. Out of the Box ist es aber echt ein graus…man muss sich damit auseinandersetzen und dann fühlt es sich aber echt gut an.

    Viel Glück 🙂

  5. TheStig477

    @Pille: Wichtig bei Dirt Rally ist den Drehbereich Deines Lenkrads einzustellen, weil Dirt das nicht selbst reguliert.
    540° Drehwinkel sollten ganz gut passen für die normalen (modernen) Rallyautos.

  6. Pille

    Terpentinen, ja, das auch … Zuviel geschnüffelt … Ein Himmelreich für eine Korrekturfunktion …

  7. Pille

    Jo, sieht jetzt ganz gut aus. Mit Controller bin ich tatsächlich noch etwas schneller auf der kurzen Teststrecke, sind aber auch viele Terpentinen … Ich mußte ORDENTLICH an den Lenkrad-Settings rumstellen, bis es sich brauchbar angefühlt hat, die Defaults sind wirklich für die Tonne. Aber nun ja, jetzt haben wir es ja …

  8. Pille

    Das ist ein Thrustmaster. Ein T300 RS, um ganz genau zu sein. Ich hab jetzt mal eine Settings-Seite immerhin für den PC gefunden, die Werte probiere ich mal aus. Vielleicht finde ich auch noch was speziell für die Playstation …

  9. TheStig477

    @Pille: welches Lenkrad fährst Du denn?
    Je nachdem was Du hast musst Du für Dirt Rally 2.0 auf der PS4 bissel was umstellen, sonst hast Du den von Dir beschriebenen Effekt mit der Kurbelei.

  10. Pille

    Saugefährlich ist mit Lenkrad übrigens nach einem Ritt in die Flora die Taste „Fahrzeug zurücksetzen“. Dann wird aus dem Wheel, das in die Normalposition zurückschnellt, plötzlich ein Finger-Schnetzelwerk …

  11. Pille

    Ich bin gestern an der Playstation mal „Dirt Rally 2“ mit Lenkrad gefahren, und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich das damals schnell weggepackt habe: Das fühlt sich furchtbar schwammig an. Durch scharfe Kehren komme ich kaum durch, da muß ich asten und kurbeln und lande trotzdem irgendwo am Baum. Ich muß wie ein Hellseher schon früh lenken, um die Kurven gut zu nehmen. Am PC mit Controller hatte ich immerhin das Gefühl, Herr der Lage zu sein. Hier bin ich total „lost“, wie man heute sagt.

    Ich müßte mich da mal durch die Einstellungen durchprobieren, leider habe ich bei den meisten überhaupt keine Idee, was sich hinter den Bezeichnungen verbirgt. Nicht einmal eine Einstellung zur FF-Stärke habe ich auf Anhieb gefunden. Intuitiv geht anders.

  12. eispfogel

    Och! Würde das schon gerne sehen, aber wenn es der Rechenknecht nicht schafft, dann lieber nicht!

    Die Streckenkenntnis ist eine Sache, aber es ist vor allem die Fahrphysik, oder Steuerung die noch nicht sitzt. Mit Gamepad ist das alles ein wenig anders – da hilft nur sehr sehr viel fahren, bis man das Verhalten kennt. Hat man das drauf, ist auch die Strecke fast egal, dann kann mal besser auf die Ansagen reagieren.

    Und da mich mein Beifahrer umbringen will….verlasse ich mich lieber nicht darauf und fahre die Strecke mindestens einmal vorher ab!

    Die Zeiten sind bei mir auch ähnlich zum Lenkrad! Wie bei dir habe ich aber mit Lenkrad erst die Sicherheit und das richtige Fahrgefühl. Mit Gamepad spüre ich den Wagen einfach nicht und muss das Verhalten mehr visuell wahrnehmen. Das stört mich mit dem Pad am meisten.

    Ich glaube nicht, dass wir mit Lenkrad ein Handicap zu Pad Nutzern brauchen.
    Die Zeiten werden sich so schon kaum zwischen den Eingabemöglichkeiten unterscheiden. Es ist eben nur das Fahrgefühl und die Kontrolle, die das Lenkrad und das Force Feedback ermöglichen, die das fahren angenehmer machen. Trotzdem kann man Schnitzer bauen, weil man die Kurve verpasst hat, oder der Beifahrer eine 5 links ankündigt, aber es geht in eine 2 rechts(das muss ein bug sein, der auch schon bei DR1 da war. Egal wie spät, oder früh man die Ansagen einstellt – irgendwann passiert es, dass der Beifahrer nix sagt, die Kurve erst ansagt, wenn man gerade drüberfährt, oder etwas falsches sagt).

  13. TheStig477

    Nee Aufnahmen gibts keine von meiner Fahrerei. Das Rumgeeiere will eh keiner sehen 😉
    Meinen PC fehlts auch bissel an Leistung um so eine WP live zu streamen. Vielleicht lade ich aber irgendwann nochmal ein Replay hoch – spätestens dann wenn ich Moko besiegt habe! 😉

    Streckenkenntnis fehlt mir auch bei allen Dirt Strecken. Aber ist ja bei ner Rally auch nicht üblich, dass eine Strecke vorab 100x gefahren werden kann, um sich jede Kurve einzuprägen. Überraschungen machen das Leben spannender 😉

    Die Lenkrad Thematik betrachte ich bissel mehr aus der Simracer Perspektive. Da gibts einige Kollegen die gar kein Gamepad haben und somit bei „Controller only“ nicht mitfahren können. Hätte ich meine PS4 nicht, hätte ich für den PC auch kein Gamepad.
    Insofern könnte man den Kreis vermutlich sogar erweitern wenn beides zugelassen wird.
    by the way:
    Ich bin in Dirt Rally mit Lenkrad gar nicht wirklich schneller als mit Pad. Das Lenkrad vermittelt bei mir bloß ein bissel mehr Sicherheit und bewahrt mich hin und wieder mal vor einem bösen Crash.

    @Moko:
    kann man Lenkrad Fahrern Balast ins Auto laden oder Leistung wegnehmen oder so um einen möglichen Performance Vorteil gegenüber Gamepad zu kompensieren?

  14. eispfogel

    @TheStig477 Jau! Argentinien war Mega! Und das mit unseren Zeiten fand ich auch geil! ^^
    Vielleicht haben wir auch an den gleichen Stellen Fehler gemacht, oder verbremst?
    Hast du Aufnahmen davon? Würd gerne mal gucken! 🙂
    Muss jedenfalls üben, üben, üben. Ich kenne die Strecken noch nicht so. Tupasentie in Dirt 3 kenne ich dagegen wie meine Westentasche. Überhaupt alle Strecken da.

    Und das bringt mich auch zu den Strecken. Ich denke mal Micha hat das gemacht, weil möglichst jeder mitspielen kann, der das Grundspiel hat. Ohne Lenkrad fand ich auch hart, aber es hat halt nicht jeder eines :/

    Aber die DLC Strecken möchte ich auch nicht missen! Wales, Deutschland, New England und vor allem FINLAND! – da würde ich schon sehr sehr gerne fahren.

    Müsste man ja glatt eine Umfrage starten für die nächste Meisterschaft. Aber.. jemanden deswegen ausschließen…das möchte ich auch nicht haben. Noch sind wir, glaube ich, einfach nicht genug Fahrer dafür.

    Ich schreibe beim nächsten mal nochmal bei Pixel und beim Dave(dort im Discord zählt das als Werbung und MUSS vorher abgeklärt werden!) in den Discord. Vielleicht werden es dann wieder mehr 🙂

    Dave kennt dich btw noch Micha ^^

    Jo und gratz an jeden, der hier dabei war und bis zum Ende durchgehalten hat!
    Die Zeiten von uns waren auch der Hammer. Wir sind damit in den Bestenlisten immer unter den Top500 – das ist schon ne Aussage! Hier wird verdammt hart und sauber gefahren. Macht einfach spass so!

  15. Pille

    Hallo Stig,

    5 Renntage über jeweils 48 Stunden verteilt fand ich eigentlich schon ganz gut. Auch wenn ich vier von fünf Renntagen in den Sand gesetzt habe, aber das ist eine andere Geschichte. Vermutlich gibt es bei der nächsten Meisterschaft sowieso neue Strecken und Autos?!

    Lenkrad gegenüber wäre ich auch sehr aufgeschlossen. Aber natürlich wäre eine höhere Anzahl von Teilnehmern klasse. Vielleicht gibt es da die Überlegung, daß man mit Controller mehr Leute locken kann. Das soll Micha entscheiden. Letztlich sind es ja dann gleiche Bedingungen für alle. Ich bin auch sehr ungeübt mit Controller.

    Hat auf jeden Fall Spaß gemacht, auch wenn es für mich der absolute Frust war. Man ist ja leidensfähig. Gerne mehr davon!

    Und darf man schon gratulieren? Der FC Bayern ist mal wieder Meister geworden, wie öde … 😉

    Grüße,
    Pille

  16. Michael Krosta

    Hallo Pille!

    Kein Grund zum Jammern: Man kann jedem gratulieren, der bis zum Ende dabei geblieben ist und gerade in Argentinien bis ins Ziel gekommen ist 🙂

    Aber ich merke auch bei mir, dass ich in den Wertungsprüfungen nicht mehr ganz so entspannt und mutig fahre wie in den Testläufen oder „wenn es um nichts geht“.

    Ne, ist nicht der alte – ist ein komplett neuer Osterhase 😉

  17. TheStig477

    Hallo zusammen,

    erstmal danke an Moko für das Ausrichten der Dirt Rally 2.0 Meisterschaft. Ich bin ziemlich sicher, dass es eine Fortsetzung geben wird (vielleicht sogar mit mehrTeilnehmern), gell Moko!? 😉

    @eispfogel: Argentinien war ja wohl mega knapp zwischen uns beiden. Nicht mal 1s Differenz nach 3 Etappen. Bei der nächsten Meisterschaft muss ich das Gaspedal also noch mehr durchdrücken. 😀

    Ich würde es auch begrüßen den Content bei der nächsten Meisterschaft ein bissel zu erweitern. Es gibt sooo viele schöne Autos und Strecken, die auf jeden Fall mal gefahren werden sollten.

    Außerdem fände ich es super wenn neben Controller auch Lenkrad zugelassen wäre.
    Wie steht Ihr dazu?

    Gruß
    TheStig477

  18. Pille

    Der Motorsound, die Schaltgeräusche, das Reifenqueitschen, das ist schon richtig geil gemacht in Dirt Rally. Die Fahrzeuge verhalten sich glaubwürdig, die Strecken sind wunderschön. Das war schon wirklich eine Großtat von Codemasters. So darf es gerne weitergehen. Die „Dirt“-Reihe mit dem Gymkhana-Geraffel reizt mich weniger …

  19. eispfogel

    Oder hier die Playlist:
    https://www.youtube.com/watch?v=jNZbhm0-2Zo&list=PLJa64R_z5xkiX3jU8oZBmFeTUN5MjyDCK

    Wäre aber noch cooler, wenn IDDQD auch noch Läufe teilt. Die Zeiten waren ja schon Hammer!

  20. eispfogel

    Ajo und das Video zum Finale:
    https://www.youtube.com/watch?v=kylEyOTBp0M

    Ich hoffe, dass noch mehr Mitfahrer ihre Fahrten hochladen – macht einfach noch mehr spass, wenn man sehen kann, wie die anderen gefahren sind 🙂

  21. eispfogel

    Pille meiner! Du hast bis zum Schluss durchgehalten – und das ist bei einer Rally schon verdammt hart! Gratz dafür! 🙂
    Manchmal gibt es eben so Unfälle…da möchte man am liebsten aufgeben, aber du bist ins Ziel gekommen und das ist richtig gut 🙂

    Ich fand die ganze Rally einfach Hammer. Da ist einfach alles dabei gewesen. Richtig gute Strecken und Fahrzeuge. Danke dafür Micha! So muss das und ich hoffe auf weitere Rallys mit noch mehr Teilnehmern. Dirt macht einfach richtig richtig spass.

    Die DLC Strecken wären auch noch toll, aber ich vermute das wird nix, um nicht noch weniger Teilnehmer zu haben.

    Cooles Event und ich bin beim nächsten mal auch wieder am Start – nur noch besser vorbereitet. Trotzdem wird das Sagenhaft hart, eure Zeiten zu schlagen. Richtig gut ^^

  22. Pille

    So langsam wird das hier mein Jammerkanal …

    Was für ein Pech. In den Probefahrten keinen einzigen Bauz gebaut, und jetzt gleich zwei. Der zweite war so schlimm, daß ich die Straße gar nicht wiedergefunden habe, da bin ich erstmal ’ne halbe Minute durch die Pampa gegurkt, und dann gab’s zur Belohnung noch eine ganze Minute Strafe obendrauf. Ich war lange nicht mehr so frustriert … Diese Mai-Sterschaft stand für mich unter keinem guten Stern. Ich wollte mich wenigstens gut verkaufen, aber das wurde nichts.

    So, nun drücke ich dem Underdog die Daumen, damit der Schokohase nicht schon wieder in Hamburg bleibt … Und gib’s zu, Micha, es ist ohnehin der alte … 😉

  23. Pille

    Totale Katastrophe für mich. In den ersten beiden Etappen fast eine Minute hinter meinen Trainingszeiten geblieben, und die dritte bin ich ohne Scheinwerfer und mit Reifenschaden zu Ende gefahren. Der Tag war für die Katz!

  24. eispfogel

    https://www.youtube.com/watch?v=jNZbhm0-2Zo

    Fantastische Strecken und super Autos aber…bei mir hat nix geklappt :b
    Dreher, Bremspunkte nicht gesehen, Strecke nicht gesehen und nach einem unangenehmen Kontakt mit Zeug am Fahrbahnrand war irgendwas mit der Bremse. Der hat sofort aufgesetzt, wenn man gebremst hat. Die Reparatur hat es nicht gefixt.
    Viel Glück den anderen ^^

    PS.: Der Beifahrer will mich umbringen! Ich habe schon oft ein wenig damit rumgespielt, wann die Ansagen kommen sollen, aber das haut nie hin. Entweder passt es mal perfekt für einen Abschnitt, aber im nächsten sagt sie die Kurve an, wenn ich mitten drauf bin… Oder es geht in eine 2 rechts und sie sagt irgendwas mit links…
    Oder sie hat einfach Aussetzer und es kommt gar keine richtige Ansage.

    Das war schon in Dirt Rally 1 so, aber …ich glaube die werfe ich auch noch raus!

  25. eispfogel

    https://www.youtube.com/watch?v=ynZPAZb783Y

    Verdammte Hacke! Dieser verdammte Unfall bei 03:13 hat ziemlich reingehauen. Danach lief es eigentlich ganz ok. Verdammt nochmal!

    Immerhin aktuell insgesamt Platz 3. Kann nur besser werden 🙂

  26. Pille

    Ich bin eigentlich ganz zufrieden. In der 3. Etappe habe ich 10 Sekunden verschenkt, aber alles in allem waren das für mich gute Zeiten im Vergleich zum freien Training. Ein LORDDARKHELMET war mir bei jedem Checkpoint ein paar Sekunden voraus, da liegt also eine ganz andere Grundgschwindigkeit an …

    Man kann übrigens nach jeder Etappe neue Reifen aufziehen. Ich hoffe, die Anzahl der zulässigen Reifenwechsel bezieht sich auf das Rennen und nicht die gesamte Meisterschaft …

  27. Michael Krosta

    Das ist genau die richtige Einstellung 🙂

  28. Pille

    So, Leute, es ist langes Wochenende, der Plan lautet Frühjahrsputz, ich hab seit Silvester nicht mehr viel gemacht. Aber es ist ja ein sehr langes Wochenende, also streiche Frühjahrsputz, ersetze durch Dirt-Rally-Training … Mal gucken, ob ich eine Zeit in Euren Sphären hinbekomme …

  29. eispfogel

    Das lief ziemlich gut muss ich sagen . Viel viel langsamer als noch im Zeitrennen, aber ich hatte halt Schiss verdammt!

    Der Regen in der letzten Stage hat mich ein wenig aus der Bahn geworfen, aber keine krassen Unfälle oder so dabei.

    Wird jedenfalls immer besser und ich komme inzwischen mit dem Controller klar(hab die Sens auf 25 runter und linearität auf 0). Fährt sich gut und macht einfach nur spass.

    Danke für die Meisterschaft nochmal! Ich habe endlich wieder richtig Bock auf Rally und vor allem gibt es einen Grund zu spielen. Richtig gut 🙂
    Ich hoffe, dass noch mehr mitmachen werden!

    Mein Lauf:
    https://www.youtube.com/watch?v=F6xkx75wJ5k

    Warum die Bitrate so krass in den Keller geht weiss ich auch nicht. Aber es ist wie’s ist.
    Entweder 1080p/60 aber super krümelig, oder intern aufgenommen und dann aber nur 1080p/30. Hauptsache man erkennt was ^^

  30. eispfogel

    Sehr gut! Ich hoffe ich schaffe es zu Heute Abend!
    Dinge passieren! Und bei Rally gibt es einfach wirklich 1000 Wege ins Gras zu beissen xD

    Habe den Controller inzwischen gut im Griff und das Auto fährt nicht mehr als würde es nichts wiegen aber…trotzdem passieren manchmal … DINGE.

    Mal schauen wie weit ich es schaffe. Zumindest kann ich im Zeitfahren mit euren Zeiten mithalten, aber .. ob das dann so auch in der echten Rally läuft? Bin voll nervös verdammt 😉

  31. Michael Krosta

    Danke, danke, dafür war die zweite Runde eine ziemliche Katastrophe. Quasi ein Drama in drei Akten, zu sehen hier (besonders 15:42, oh wei):

    https://youtu.be/6hNaCC8bRPY

    Das wird noch spannend…

  32. Pille

    Auch von mir Glückwunsch, Micha, gut gefahren! Ich hab Dir mehr oder weniger zufällig live zugucken können und Dir die Pestilenz an den Hals gewünscht, aber es hat alles nichts geholfen. 😉

  33. Pille

    Sagt mal, zwischen den Rennetappen kann man gar nicht ins Hauptmenü wechseln, oder wie ist das?

  34. eispfogel

    OMG! Ich will den als Beifahrer haben!
    https://youtu.be/a5aBMNtbxTs

    Ich würde die ganze fahrt aus dem lachen nicht mehr rauskommen. Herrlich ^^

    Schreibt jemand mal Codemasters? 😉

  35. eispfogel

    Nice gefahren Micha! Gratz!
    Da fällt mir auch wieder ein! Ich möchte diesen Co-Driver dazu haben:
    https://www.youtube.com/watch?v=D9-voINFkCg

    Dan würde es auch bei mir klappen xD

  36. eispfogel

    Das war bei der letzten Meisterschaft. Da hatte noch nichts geklappt. Dieses mal sieht es schon besser aus ^^
    Dir wird es auch so gehen. Beim nächsten mal wird’s besser!

  37. Pille

    Eispfogel, das verstehe ich nicht, Du bist doch 2. und fast 4 Minuten vor mir? Jetzt hat sich The Stig aus „Top Gear“ dazugesellt und mit dem Porsche ein Ausrufezeichen gesetzt. Stand der Porsche überhaupt zur Auswahl? Ich verstehe immer weniger. Hab aber eben im freien Rennen eine deutlich bessere Zeit hingelegt, morgen greife ich an. Der Verfolger ist ja psychologisch immer im Vorteil. 😉

  38. Michael Krosta

    Ich spiele tatsächlich auch hin und wieder noch die täglichen Rennen im ersten Dirt Rally. Hab immer noch sehr viel Spaß daran. Und habe mir auch die DLC-Packs für Dirt 2.0 mit den Strecken des ersten Teils zugelegt, weil mir die Locations im ersten Teil so gefallen haben – insbesondere Deutschland und Griechenland.

    Schön, dass dir die Seite gefällt. Ein paar Leute sind vermutlich anderer Meinung und versuchen seit ein paar Wochen kontinuierlich, meine Seite zu hacken 🙁 Hab aber bereits erste Untersuchungen und Nachforschungen dazu eingeleitet…

  39. eispfogel

    Ach Pille du machst das schon ^^
    Meine erste Etappe habe ich aufgegeben….wollte einfach ins Hauptmenü zurück…0 Punkte. Du hast wenigstens eine Zeit. Also ist alles gut.

    Du kannst ja zum üben auch mal ein Zeitrennen starten. Wie Micha schon geschrieben hat, gibt es auch noch die Testfahrten, aber die sind riskant. Mach einfach Mal ein Zeitrennen mit einem der vorgegebenen Wagen. Dann kannst du dich an alles gewöhnen.

    Ich finde es Klasse nur einen Versuch zu haben. Das ist tatsächlich Nervenkitzel und man weiß nie wirklich ob man ankommt, oder ob dann die Zeit passt. So muss das ^^

  40. Pille

    Ich will ja gar nicht unbedingt gewinnen und gehe eh davon aus, daß Ihr alle viel schneller seid als ich. Aber ich wäre natürlich gerne mit einer Zeit am Start, wo ich nicht fünfmal in die Botanik geflogen bin und außerdem eine halbe Minute an einer Leitplanke verbracht habe … 😉

    Dann bin ich beim nächsten Mal etwas vorsichtiger. Super Aktion, Micha, endlich mal wieder eine sinnvolle Seite in diesem Internet.

    Bei der Gelegenheit beschäftige ich mich heute wieder mal mit „Dirt“. Den ersten Teil habe ich gefeiert und wirklich ernsthaft gespielt, Pikes Peak kannte ich am Ende aus- wie innewendig. In den zweiten Teil hatte ich damals nur kurz reingeguckt. Grafik ist natürlich nicht mehr so ganz auf der Höhe, aber davon ab ist es ein gutes, spaßiges Spiel.

  41. Michael Krosta

    Moin!

    Ja, genau so läuft das ab…

    Das ist ein asynchroner Wettbewerb. Innerhalb der zwei Tage gilt es, für die jeweilige Location eine Zeit aufzustellen und man hat nur einen Versuch pro Lauf – da ist ja auch ein bisschen der Nervenkitzel dabei.

    Vor der ersten gewerteten Etappe stehen allerdings für jede der fünf Stationen jeweils zehn Testfahrten zur Verfügung, bei denen man z.B. an Setup-Einstellungen feilen oder die Reifenmischungen vergleichen kann. Aber Achtung: Baut man bei den Testfahrten Unfälle und repariert das Auto, wird es anschließend ernst und es startet die gewertete Etappe.

    Sind die zwei Tage rum, erfolgt die Punktevergabe für die Rallye und die werden in der Meisterschaftstabelle festgehalten.

    Weiterhin viel Spaß und Erfolg – ich fahre heute Nachmittag auch 🙂

  42. Pille

    Ewig kein Dirt mehr gespielt. Ein bißchen schade ist, daß ich den Wettbewerb noch gar nicht so verstehe. Ich muß mich einmal für ein Auto entscheiden, und das ist es dann? Außerdem habe ich auch nur genau einen Versuch? Es ist also nicht so, daß von mehreren Versuchen die beste Zeit genommen wird? Die Fahrhilfen hab ich mir gar nicht angeguckt, etwas Traktionskontrolle hätte ich mit der Heckschleuder BMW gut gebrauchen können, oder war das doch ein Allradler? Und dann gibt es alle zwei Tage insgesamt fünf Rennen über jeweils drei Etappen? Mhm, tja, so viele Fragen …

    Immerhin hab ich das mit der Technik hinbekommen und das Community-Event gefunden, man soll ja immer positiv denken. Mehr als eine Test- und Erkundungsfahrt war das eigentlich nicht, aber was soll’s, jetzt zählt die Zeit wohl für die Meisterschaft. Naja, dann ist das eben so.

  43. eispfogel

    Puh die Hecktriebler sind mit dem Pad nochmal um einiges schwerer.
    Musste super sanft und vorsichtig fahren, um nicht zu crashen, was stellenweise echt Haarig war.
    Aber es gab keinen totalen Ausfall und es lief eigentlich ganz gut. Mal schauen, welcher Platz das am Ende wird:
    https://www.youtube.com/watch?v=tJEnfyC9GXI

  44. eispfogel

    DRM hat also wieder mal zugeschlagen xD
    Immerhin hast du einen Workaround. Die Steamversion hätte ja aber auch funktioniert. Musst dann aber bei der Bleiben(wie ich leider festellen musste…konnte nicht am PC weiterfahren, nachdem ich die Meisterschaft auf der PS4 angefangen habe).

    Ich hoffe ich schaffe es auch noch. Bin gerne wieder mit dabei 🙂
    Und auf GT7 freue ich mich besonders! Ich hoffe aber, dass wir da mit Lenkrad fahren dürfen ;b

    Und danke für die Mühe mit der Meisterschaft! Macht sich ja auch nicht von alleine!

  45. Michael Krosta

    Cool! 🙂

    Ich hatte heute auch einen Anflug von Panik, weil ich meine digitale Version von Dirt 2.0 nicht mit meinem Rennspieler-Account nutzen konnte, weil meine PlayStations hier nicht die aktuellen Heimkonsolen sind, die ich normalerweise verwende. Hab aber zum Glück im Schrank noch eine Disc-Version gefunden. Ein Hoch auf physische Medien!!! 🙂

  46. Pille

    Cool, ich bin dabei. Heute leider keine Zeit, aber ich muß das Gelumpe eh erstmal installieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 Rennspieler

Theme von Anders NorénHoch ↑